Panono

Panono – Panoramic Ball Camera

Die Panono GmbH entwickelt und produziert die weltweit erste Panoramawurfkamera und eröffnet eine neue Welt der digitalen Fotografie.

Die Idee zur Kamera hatte Jonas Pfeil im Rahmen seiner Diplomarbeit an der Technischen Universität Berlin. 2011 stellte er den ersten Prototypen auf der Messe SIGGRAPH Asia vor. Die Ballkamera erfuhr damals eine begeisterte Medienberichterstattung und mehr als drei Millionen Menschen sahen sich das erste YouTube-Video zur Kamera an. Von dem großen Zuspruch angespornt, gründete Pfeil zusammen mit seinen Kommilitonen Björn Bollensdorff und Qian Qin die Panono GmbH, um die Kamera weiterzuentwickeln und auf den Markt zu bringen.

Die ersten Exemplare der Panono-Kamera waren auf Indiegogo zum vergünstigten Einführungspreis von 549 USD zzgl. Mehrwertsteuer (rund 490 EUR) erhältlich. Das Gerät wird in etwa einen Durchmesser von elf Zentimetern haben und ca. 300 Gramm wiegen. Ein extrem belastbares, durchsichtiges Schutzgehäuse umgibt die 36 Kameras im Inneren des Geräts. Das Aufladen der Batterie erfolgt über ein USB-Kabel.

Das Team von Panono wurde durch das Centre of Entrepreneurship der Technischen Universität Berlin unterstützt und gefördert.

Aufgabenstellung

Mediale Begleitung der Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo mit Fokus Online

Arrangieren von Beiträgen zur innovativen Kamera sowie Interviews mit den Machern

Zeitrahmen

November/Dezember 2013

Umsetzung

Telefonische Vorabansprache bei gemeinsam definierten Medien

Versand der Crowdfunding-Meldung an relevante Medien aus dem Technik-, Lifestyle-, Fotografie- und Internetbereich

Telefonisches Nachfassen bei weiteren gemeinsam definierten Medien

Koordination von Interviews, Produkttests und Anfragen

Ergebnis

Im Zuge der Projektarbeit konnten insgesamt mehr als 80 Veröffentlichungen in relevanten Medien wie Spiegel Online, ComputerBILD Online, Radio Energy, WELT (Print und Online), Golem.de, macwelt.de, engadget, Chip Online, Kontakter, Berliner Morgenpost (Print und Online), dpa, Focus Online, WDR.de, WirtschaftsWoche (Print und Online), RTL II News oder Galileo erzielt werden.

Links zu panono.com oder der Kickstarter-Seite: 70